≡ Menü

Thule VeloSpace 917 Fahrradträger im Test

Thule VeloSpace 917Der Fahrradträger Thule VeloSpace 917 im Test: In diesem Text berichten wir über den Thule 917. Dies ist ein klassischer Fahrradträger, der robust verarbeitet wurde. Er besitzt breite, feste Radschienen.

Es handelt sich hier um einen der klassischen Fahrradträger des bekannten Anbieters Thule: Für seine Verarbeitung und die Transportmöglichkeiten wird er hervorragend bewertet.

Der Thule VeloSpace ist ein typischer Kupplungsträger, der für maximal 2 Fahrräder geeignet ist. Dank der breiten Schienen können die unterschiedlichsten Fahrradtypen gut transportiert werden. Die maximale Tragkraft beträgt 60 kg.

Er kann sehr leicht montiert werden (Schnellmontage). Werkzeug ist nicht erforderlich. Eine Rückleuchte und Diebstahlsicherung sind integriert.

Der Velo Space 917 wird mit 2 Schlössern und Schlüsseln geliefert. Er besitzt ein sehr schlichtes, aber dennoch elegantes Design und ist für jedes Fahrzeug geeignet.

Lieferumfang & Design

Der Thule VeloSpace 917 kann sehr einfach montiert werden. Das Gewicht beträgt 18 kg.

Der Lieferumfang umfasst folgende Teile:

  • 1X Anleitung
  • 1X Fahrradträger vormontiert (daher wird kein Werkzeug benötigt)
  • 3X abnehmbare Rahmenhalter
  • 2X Drehknöpfe, abschließbar
  • 2X Schlösser
  • 2X Schlüssel
  • 1X Sicherheitshinweis

Da der Fahrradträger vormontiert geliefert wird, kann man dieses Modell auch ohne Probleme unterwegs kaufen und direkt am Fahrzeug montieren. Für die Montage ist kein weiteres Werkzeug erforderlich.

Der Thule VeloSpace 917 erfüllt die Anforderungen der City-Crash-Norm und ist TÜV-geprüft.

Dieses Modell besticht durch sein relativ schlichtes Design. Das Produkt ist schwarz und metallgrau. Zusammengeklappt ist es 31 x 63 x 68 cm groß. Er besteht aus einem robusten schwarzen Kunststoffteil mit 2 roten Rückleuchten daran. Mithilfe eines dünnen schwarzen Rundbogens und zwei daran befestigten Haltern kann er am Fahrzeug festgemacht werden.

Die Rahmenhalter sind abnehmbar. Der Fahrradträger wird direkt an der Anhängerkupplung montiert. Der Träger lässt sich allerdings nicht zusammenklappen, und benötigt daher immer etwas Stauraum.

Das Gerät besitzt einen 13-poligen Steckverbinder. So hat der Nutzer zusätzliche Anschlussmöglichkeiten: für einen Mini-Kühlschrank im Auto oder für eine Steckerleiste. Er ist kompatibel mit einem One-Key-System.

Das Design des Trägers ist sehr modern und hochwertig. Der Fahrradträger besteht aus Aluminium, Kunststoff und Stahl. Der Abstand zwischen den Radhalterungen ist extra groß. (25 cm). Der Träger besitzt zudem besonders lange Felgenhaltebänder.

Technische Daten & Funktionen

Thule VeloSpace 917 TestDer VeloSpace 917 gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Produkten der Firma Thule. Der Fahrradträger gilt als besonders stabil und robust. Das Gerät verfügt über vielfältige Funktionen.

Die technischen Daten:

  • Max. Anzahl Fahrräder: 2
  • Max Zuladung: 60 kg
  • Max. Gewicht pro Bike: 30 kg
  • Geeignet für E-Bikes
  • Eigenes Gewicht: 19 kg
  • Maße: 31 x 63 x 68 cm
  • Geeignet für Rahmengrößen: 22 -80 mm
  • Abstand der Fahrräder: 25 cm
  • Geeignet für Radgrößen 4.7
  • Steckeranschluss: 13-pin
  • Abnehmbarer Rahmenhalter
  • Kein Schnellverschluss
  • abklappbar
  • Diebstahlsicherung

Zuladung

Die maximale Zuladung für den Thule VeloSpace 917 liegt bei genau 60 kg. Alle Fahrräder, die aufgeladen werden, dürfen zusammen nicht mehr als 60 kg wiegen.

60 kg ist im Vergleich zu anderen Fahrradträgern ein sehr hoher Wert. Wenn der Kunde jedoch mehrere E-Bikes transportieren möchte, kann es trotzdem zu Problemen kommen.

Der Abstand zwischen den beiden Fahrrädern, die transportiert werden sollen, liegt beim VeloSpace bei 25 cm. Dies ist ein großer Abstand, sodass auch massive Fahrräder einfach befestigt werden können. Ein Fahrrad darf bis zu 30 kg wiegen. So ist es auch möglich, besonders schwere oder alte E-Bikes mitzunehmen.

Da die Radschienen eine Überlänge haben, können auch große Fahrräder bis 130 cm Radstand transportiert werden. Es können Fatbikes (bis zu 5 Zoll Reifen), Downhillbikes oder Mountainbikes aufgeladen werden.

Schnellverschluss

Das Thule Velo Space 917 Fahrradgepäckträger besitzt keinen Schnellverschluss. Ein Schnellverschluss ist ein Spannhebel, der hinten festgemacht wird.
Mit einem Schnellverschluss kann man einen Radträger auf der Anhängerkupplung eines Autos anbringen.

Die Montage ist wegen dem hohen Gewicht etwas schwierig, man muss den Träger auf den Kupplungskopf wuchten. Das Klappsystem ist sehr einfach: Der Kunde legt nur den soliden Bügel kurz um.

13-poliger Stecker

Für den Stecker wird ein 13-poliger Stecker verwendet. Der Stecker kann die Rückleuchten und evtl. die Nummernschildbeleuchtung von dem Fahrradträger einfach mit Strom versorgen. Wenn Sie einen alten 7-poligen Anschluss haben, können Sie einen Adapter benutzen. Den Adapter können Sie ebenfalls bei der Firma Thule kaufen.

Rückleuchten & ausziehbare Felgenhalter

Der Thule VeloSpace 917 benutzt einfach ausziehbare Felgenhalter. Daher können auch Räder mit großem Radstand sehr leicht transportiert werden. Wir benutzen extra lange Felgenhaltebänder mit einer Ratschenfunktion.

Die Räder können mit Ratschen an den Felgenhaltern befestigt werden. Die Ratschen sind aus Gummi und können daher die Räder nicht zerkratzen. So können Räder mir einer Radbreite bis zu 5 Zoll einfach befestigt werden. Daher können auch Fatbikes transportiert problemlos werden.

Für die Sicherheit beim Transport besitzt der VeloSpace 917 auch 2 gut sichtbare Rückleuchten. Dabei handelt es sich um moderne LED-Rückleuchten, die für ein elegantes Design sorgen.

Abnehmbare Fahrradhaltearme

Thule 917 TestDer Thule Velo Space 917 besitzt abnehmbare Fahrradhaltearme. Sie befestigen die Fahrradhaltearme mit der einen Seite an Ihrem Fahrradträger und mit der anderen Seite am Fahrradrahmen. Sie sollen dafür sorgen, dass die Fahrräder während einer Fahrt stabil an einer Stelle bleiben können.

An den Fahrradhaltearmen finden Sie extra lange Felgenhaltebänder. Mit diesen können Sie die Räder sehr einfach auf dem Träger befestigen, und so können auch große und schwere Räder wie Fatbikes transportiert werden.

Erweiterung

Der Fahrradträger besitzt einen praktischen Abklappmechanismus. So erhalten Sie einen Zugang zum Kofferraum, während die Fahrräder außen stehen können.

Wenn Sie an Ihren Kofferraum möchte, müssen Sie das Fußpedal unter Ihrem Nummernschild nach untern drücken. Die Fahrräder werden jetzt nach untern gesenkt, und sie gelangen einfach an Ihren Kofferraum.

Beweglichkeit

Der Thule VeloSpace 917 ist ein klassischer starrer Fahrradträger. Er besitzt einen Grundrahmen und breite, feste Radschienen.

Etwas negativ kann man sehen, dass der Träger eher schwer und ein wenig sperrig ist. Eine Komforteigenschaft des VeloSpace 917 dagegen ist es, dass er nach hinten geklappt werden kann, wenn der Kofferraum genutzt werden soll.

Diebstahlsicherung

Beim Thule Velo Space 917 wird eine Diebstahlsicherung für das Fahrrad und eine Diebstahlsicherung für den Träger mitgeliefert. Es handelt sich hierbei um ein mitentwickeltes Schließsystem, mit dem Sie den Anhänger an der Kupplung des Fahrzeugs anschließen können.

Auch die Fahrräder können auf dem Fahrradträger abgeschlossen werden. Das Schließsystem wird mit dem bekannten One-Key-System der Firma bedient. Das bedeutet, Sie brauchen für die beiden Schlösser nur einen einzigen Schlüssel, was die ganze Angelegenheit sicherer macht.

Zubehör

Die Firma Thule bietet einiges an Zubehör für den Thule Velo Space 917 an. Mithilfe dieser Teile können Sie einen noch größeren Nutzen aus Ihrem Fahrradträger ziehen.

Es gibt das Thule BackSpace. Diese leichte Cargo Box können Sie am hinteren Ende des Trägers befestigen. So bekommen Sie zusätzlich 300 l Stauraum. Sie können die Box auch abnehmen und mit Hilfe der Tragegriffe bequem transportieren.

Dann gibt es eine Auffahrschiene, die sog. Thule Loading Ramp XT. Die Schiene wird am Fahrradträger befestigt. So können Sie auch schwere Bikes einfach auf- und abladen. Die Loading Ramp wird mit einer Halterung am Kupplungsträger festgemacht, wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug unterwegs sind.

Interessant ist auch das Transport Wheel. Mit dem Rad können Sie den Kupplungsträger einfach zum Auto rollen, und müssen den relativ schweren Träger nicht selbst heben. Wenn das Ra einmal montiert worden ist, kann es direkt am Kupplungsträger bleiben, da Sie es einfach abklappen können.

Sie finden noch weitere Zubehörteile für den Thule VeloSpace 917.

Sicherheit und Montage

Der Thule VeloSpace 917 wird direkt an der Anhängerkupplung Ihres Wagens montiert. Der VeloSpace wird bereits vormontiert geliefert, sie können ihn ohne Werkzeug an ihrem Auto montieren. Für die Montage benötigen Sie nur wenige Handgriffe.

Mit dem VeloSpace 917 können Mountain- und Trekkingbikes, Kinderräder, Fatbikes und auch schwere E-Bikes gut transportiert werden. Da zwischen den Rädern ein großer Abstand bleibt, entstehen keine Kratzer oder andere Schäden. Auch wenn die Straße etwas holpriger sein sollte, besteht keine Gefahr, dass sich die Fahrräder gegenseitig berühren und Kratzer entstehen.

Die abnehmbaren Rahmenhalter und die besonders langen Felgenbänder sorgen für einen sicheren Halt der Räder während der Fahrt.

Der Fahrradträger ist insgesamt sehr stabil gebaut. Wenn Sie ihn richtig angebracht haben, fängt er nur selten an zu schwanken oder zu wackeln. Die Firma Thule gibt allerdings an, dass Sie nicht schneller als 120 km/h fahren sollten. Wegen der Sicherheit besitzt der Fahrradträger auch 2 Rückleuchten.

Bewertungen & Testberichte zum Thule 917

Der Thule VeloSpace 917 wird in den meisten Testberichten mit gut bis sehr gut bewertet.

In Alpin Bergmagazin wird festgestellt, dass der Fahrradträger auch schwere Fahrräder bis zu einem Gewicht von 30 kg transportieren kann, da er so robust erarbeitet wurde. Dank der breiten Schienen eignet er sich für Räder mit unterschiedlich dicken Reifenbreiten.

Es wird allerdings kritisch festgestellt, dass er mit 18,5 kg doch etwas schwer an Gewicht ist.

Elektro Rad bewertet das Modell grundsätzlich mit sehr gut. Es wird geschrieben, dass der VeloSpace 917 ein klassischer Träger mit besonders breiten Radschienen sei. Besonders auffällig bei der Bewertung ist die sehr gute Verarbeitung des Trägers. Dadurch, dass die Räder 25 cm weit auseinanderstehen, bietet er für die Fahrräder ausreichend Zwischenraum. In der Gesamtbewertung bekommt der Fahrradträger den Platz 1 von 8 Plätzen.

Das Magazin Rennrad bewertet den Fahrradträger Thule VeloSpace 917 mit 5 von 5 möglichen Punkten. Vorteile sind die gute Verarbeitung, das Material, die Funktion und die gut gepolsterten Haltekrallen. Ein Kritikpunkt ist hier ebenfalls das hohe Gewicht des Trägers.

Bikesport e-mtb vergibt für den VeloSpace 917 nur die Note 1,8. Der Träger wird als „etwas schwer und sperrig abseits der Kupplung“ bewertet. Transport und Verarbeitung werden allerdings positiv hervorgehoben.

Aktiv Radfahren bewertet den Fahrradträger von Thule mit einem klaren „sehr gut“. Die Verarbeitung, das Material und die Funktion des Trägers werden mit erstklassig beschrieben. Nur das Gewicht ist ein kleiner Minuspunkt, der aber nicht sehr von Bedeutung ist.

Bei Amazon.de kommt er auf 4,4 von 5 möglichen Punkten. Die Kunden beschreiben den Träger als sehr robust. Das Design ist modern und hochwertig, das Gerät ist einfach zu bedienen und bietet ausreichend Platz für die Mitnahme von 2 Mountainbikes. Die Fahrräder können sehr gut auf den breiten Schienen stehen.

Auch die Montage wird als einfach zu handhaben beschrieben. Der Thule VeloSpace 917 ist besonders gut für Räder mit größerem Radabstand bis zu 130 cm konzipiert und wird von den meisten Kunden empfohlen.

Ähnliche Fahrradträger

Es gibt natürlich auch alternative Produkte für den Thule VeloSpace 917. Eine Möglichkeit ist der EasyFold XT3, der ebenfalls von der Firma Thule produziert wird.

Der EasyFold XT3 ist auch ein Fahrradträger, der einen Abklappmechanismus besitzt. So wird auch bei voll beladenem Träger ein Zugang zum Kofferraum ermöglicht.

Auch dieser Träger kann mit dem Schließmechanismus der Firma vor Diebstählen geschützt werden. Für diesen Kupplungsträger wird ein 13-poliger Stecker genutzt.

Mit diesem Fahrradträger können Sie ebenfalls Fatbikes mit besonders breiten Reifen transportieren. Der Unterschied ist, dass mit diesem Fahrradträger 3 Bikes gleichzeitig transportiert werden können.

Wenn die Räder sehr schwer sind, ist aber auch dieser Fahrradträger nur für 2 Bikes geeignet. Der EasyFold XT3 kann außerdem zusammengeklappt werden, im Gegensatz zum Thule VeloSpace 917.

Ein Nachfolgeprodukt des Thule VeloSpace 917 ist der Thule VeloSpace XT2. Hierbei handelt es sich um einen vielseitigen Fahrradträger, der für unterschiedliche Räder, wie Fatbikes, E-Bikes oder Kinderbikes gut geeignet ist. Auch dieses Modell hat einen extragroßen Abstand zwischen den beiden Radhalterungen (25 cm). Wenn man einen Adapter nutzt, kann man mit diesem Fahrradträger auch 3 Räder transportieren. Auch ein solides Sicherheitssystem ist vorhanden.

Ein anderes Nachfolgeprodukt ist der Thule VeloSpace XT3. Bei diesem Fahrradträger lässt sich die Ladekapazität sehr einfach auf 4 Fahrräder steigern. Da die Radschienen eine Überlänge haben, können auch große Fahrräder transportiert werden (bis 1.300 mm Radstand). Fatbikes können ebenfalls problemlos mitgenommen werden. Ein Schließsystem ist zusätzlich vorhanden.

Vorteile & Nachteile vom Thule VeloSpace 917

Wir haben für Sie die Vor- und die Nachteil des Thule Velo Space 917 hier noch einmal übersichtlich zusammengestellt.

Vorteile

  • Schlichtes und modernes Design
  • Farbe schwarz und Silber
  • 2 Rückleuchten für die Sicherheit
  • Gute Qualität
  • Stabil und robust konstruiert
  • Ausreichend für 2 Mountainbikes
  • Vorteilhafter Abklappmechanismus
  • Ausziehbare Felgenhalter und Rückleuchten
  • Sicherheitssystem gegen Diebstahl ist vorhanden
  • One-Key-System
  • Eignet sich für E-Bikes, Fatbikes, Mountainbikes und Kinderräder
  • Wird vormontiert geliefert
  • Erfüllt die City-Crash-Norm und ist TÜV-Geprüft

Nachteile

  • Hohes Gewicht
  • Kann nicht zusammengeklappt werden, da aus einem Stück gefertigt.
  • Benötigt viel Lagerraum
  • Nicht erweiterbar auf 3 oder 4 Räder
  • Braucht Anhängerkupplung am Auto
  • 13-Pin-Stecker lässt sich nicht immer benutzen, dann benötigt der Kunde einen Adapter

Fazit & Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis des Thule VeloSpace 917 ist bezüglich der Stabilität und der Möglichkeiten angemessen. Der Preis liegt ca. bei 600 Euro. Der Kunde kann auch online nach günstigeren Angeboten recherchieren.

Insgesamt überzeugt der Thule VeloSpace 917 Fahrradträger durch seine hohe Qualität, die stabile Konstruktion und seine robuste Funktionsweise.

Durch sein modernes aber schlichtes Design in Schwarz und Silber ist er praktisch für jedes Fahrzeug auch optisch gut geeignet.

Er ist dafür geeignet, 2 Räder sicher und stabil über längere Strecken hinweg zu transportieren.

Der Fahrradträger lässt sich sehr einfach montieren: Er wird vormontiert geliefert, und es wird keinerlei Werkzeug für die Montage benötigt.

Da er besonders breite Radschienen besitzt, können auch große Räder, wie Fatbikes, Mountainbikes, E-Bikes und Kinderräder einfach und transportiert aufgeladen werden.

Der Abstand zwischen den Radhalterungen ist besonders groß. Außerdem besitzt der Träger extra lange Felgenhaltebänder. Er kann maximal 60 kg aufladen.

Der Thule Velo Space 917 bietet für seine Nutzer einiges an Komfort: Es gibt einen Abklappmechanismus, eine Sicherung gegen Diebstahl mit einem One-Key-System und ausziehbare Felgenhalter.

Wenn Sie einen Fahrradträger suchen, der besonders stabil und robust konstruiert sein soll, und mit sich problemlos auch schwere Räder transportieren lassen, könnte der Thule Velo Space 917 genau die richtige Wahl für Sie sein.

4.4 / 5 Sterne