≡ Menü

Atera Strada e-Bike M im Fahrradträger Test

Der Atera Strada e-Bike M Sport Fahrradträger wurde im Test schon vielen Prüfungen unterzogen und hat sich stets als besondere Empfehlung definieren können. Immer wieder wurden die optimalen Konditionen beim Fahren mit einem Radträger getestet. Dabei steht das Kriterium „Sicherheit“ an erster Stelle.

Atera Strada e-Bike M

Atera Strada e-Bike M

Es wird ein realistisches Fahrverhalten zugrunde gelegt, die dem Heckträger alles abverlangen. Wenn einer der Träger besonders positiv aufgefallen ist, dann ist der der Atera Strada e-Bike M. Die hohe Funktionalität wird durch das souveräne Fahrverhalten noch übertroffen. Dieser Kupplungsträger gehört zu den besten seiner Klasse und hält, was der Hersteller verspricht.

Durchweg beeindruckende Testergebnisse

Renommierte Medien haben die zahlreichen Testergebnisse für Interessenten und aktive Sportler zusammengefasst. Insider sind sich einig – der Atera M e-Bike kann getrost gekauft werden. Er besitzt alle Eigenschaften, die heute von einem innovativen Fahrradheckträger erwartet werden. Keine Kompromisse bei der Sicherheit der Insassen, optimales Verhalten selbst bei schwierigen Straßenverhältnissen und zu dem ausgesprochen benutzerfreundlich. Mehr kann niemand von einem Heckfahrradträger erwarten.

Hochwertige Qualität und attraktiver Preis

Wer glaubt, dass nur hochpreisige Träger zu den Klassenbesten gehören, der wird vom Strada Sport e-Bike M angenehm überrascht. Die solide Verarbeitung, das zuverlässige Material und die beeindruckende Sicherheit würden eine kostenintensive Anschaffung vermuten lassen. Dabei wird in keinerlei Weise bei der Produktion gespart – keine Einschränkungen beim Material und auch die Haltbarkeit kann sich sehen lassen. Eine optimale Preispolitik und zufriedenstellende Qualitätssicherung müssen keine Gegensätze sein.

fahrradtour

Fahrradtour

Atera Strada e-Bike M – Ansprechendes Design

Der Strada M e-Bike besticht nicht nur durch seine hochwertige Verarbeitung, sondern kann auch beim Design einige positive Vorteile für sich nutzen. Langweilige Radträger gehören der Vergangenheit an und das kann mit dem Atera e-Bike M bewiesen werden. Intelligente Optionen wie die schnelle und unkomplizierte Unterbringung im Kofferraum, ein perfektes Styling und die absolut leichte Montage des Fahrradträgers sprechen für sich. Kein Wunder, dass dieser Kupplungsträger so beliebt ist – er kann mit dem Fuß einfach in gefaltet werden.

Eine perfekte Leistung aus Stahl und Aluminium

Ein Heckträger ist nur so gut, wie das Material aus dem er gefertigt wurde. Der Atera Sport M gehört zu den soliden Konstruktionen, die aus superleichtem Stahl und Aluminium hergestellt werden. Eine einzige Person kann das federleichte Gerüst ohne zusätzliche Hilfe auf die Kupplung heben und neu positionieren. Eine echte Erleichterung, wenn unterwegs ein zweites Fahrrad untergebracht wird. Der Strada Sport e-Bike kann dauerhaft mit zwei Fahrrädern belastet werden. Das macht ihn besonders interessant für den Einsatz bei Fahrrad Rennen. Viele professionelle Fahrradfahrer haben sich für diese attraktive Lösung aus Stahl und Aluminium entschieden.

Mit dem Rad im Grünen

Mit dem Rad im Grünen

Für Anfänger eine echte Empfehlung

Das Fahren mit Fahrradheckträgern muss erst gelernt werden und wer sich auf seinen Heckfahrradträger verlassen muss, ist mit dem Strada Sport e-Bike optimal versorgt. Selbst schwere elektrisch betriebene Fahrräder neuerer Generation können ohne Probleme auf dem Fahrradträger platziert werden. Das Fahrverhalten wird nicht beeinflusst und die Sicherheit ist gewährleistet. Selbst bei kritischen Ausweichmanövern wurden keinerlei Beanstandungen gemessen. Das macht den Atera M e-Bike auch für den Anfänger interessant, denn gerade in dieser Zeit ist der Fahrer auf eine solide Konstruktion angewiesen. Bei Tests mit mehr als 55 Kilo Belastung war das Verhalten auf normalen Straßen einwandfrei.

Schwächen, die auch andere Träger haben

Tolles Design, einfache Montage und extreme Funktionalität können aber von der Schwäche bei Fahrten im Gelände nicht ablenken. Der Atera M e-Bike ist optimal auf normalen Straßen zu gebrauchen, kann aber unwegsamen Touren auch Risiken bergen. Durch die breit auseinanderliegenden Schienen vom Träger kann es bei einer unkontrollierten Fahrweise zu einer Kollision der Fahrräder kommen. Natürlich eine Ausnahme, die aber nicht unerwähnt bleiben sollte. Wer mit dem Jeep durch die Wälder fährt und dabei seine Mountainbikes mitnehmen möchte, sollte auf eine perfekte Sicherung der Räder auf dem Dach achten. Nur wenige Träger sind für eine solche Belastung konzipiert, deshalb sollte niemand die Gefahr beim Crash unterschätzen.

Gesamtwertung und Fazit:

Der Strada e-Bike M gehört zu den Spitzenprodukten unter den innovativen Radträgern. Er ist der ideale Begleiter für den Urlaub, die Geschäftsreise und generell für jede Anfahrt mit Fahrrad. Er ist attraktiv im Preis-/Leistungsverhältnis, wird als qualitativ hochwertige Konstruktion aus Stahl und Alu produziert und kann sich durchaus als erstklassiger Kupplungsträger bezeichnen. Eine Schwäche zeigt sich bei Fahrten in schwierigem Gelände, wo der Strada e-Bike M unter Umständen auch Unfälle mit Personenschäden verursachen kann. Alles in allem aber ist dieser Fahrradträger einer der besten in seiner Kategorie und hat die unbedingt Empfehlung vieler Tester wirklich verdient.

HIER gibt es den Atera Strada e-Bike M im Angebot »

3.8 / 5 Sterne      

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos