≡ Menü

Uebler Fahrradträger Test der Heck & Kupplungsträger

Der Uebler Fahrradträger Test soll Ihnen einen Überblick zu den Radträger Produkten von Uebler bieten. Wir stellen die beliebtesten Produkte des Herstellers kurz vor.

Uebler Fahrradträger

Das Uebler Logo

Der Hersteller brachte bereits 1993 einen ersten Uebler Fahrradträger für die Anhängerkupplung von Autos auf den Markt. 1965 wurde das Unternehmen von Erich Uebler gegründet. Erste Produkte waren Abschleppösen, Abschleppseile und Auffahrrampen. Nachfolger Klaus Uebler intensivierte die Zusammenarbeit mit Pkw-Herstellern und dem Fahrrad-Fachhandel. Aus dieser Zusammenarbeit gingen zahlreiche Kupplungsträger für Fahrräder hervor. Dazu zählen die Baureihen X21 S, X31 S, P22, P32 sowie F22, F32, F32 XL und F42. Der X21 S, der auch als X21 nano bekannt ist, wurde 2011 und 2012 12-facher Testsieger und schlug damit die Konkurrenz um Längen. Uebler geht mit der Zeit.

Auch der für E-Bikes geeignete Träger P22 schnitt beim Test von Auto Motor und Sport in der Juniausgabe 13/2013 mit Bestnoten ab. Durch die Zusammenarbeit mit BMW. Audi, Skoda und Toyota stellen Uebler Kupplungsträger ein perfektes Zusammenspiel zwischen Auto und Radträger dar. Am Anfang produzierte das Unternehmen im Möhrendorf bei Erlangen. 2005 entstand der jetzige Hauptsitz in Erlangen mit neuen Fertigungs- und Verwaltungsgebäuden. Der Hersteller bekannte sich damit zum Produktionsstandort Deutschland. Das Unternehmen ließ sich durch die ISO 9001-2000 zertifizieren. Alle Produkte werden ausschließlich unter höchsten Qualitätsansprüchen in Forchheim in Deutschland produziert.

Kupplungsträger für Fahrräder haben sich unter Bikefans zur beliebtesten Variante beim Transport der Räder mit dem Auto entwickelt. Sie gehören zwar zu den teuersten Fahrradtransportsystemen, lassen sich jedoch am besten montieren und am einfachsten bedienen. Die Fahrräder befinden sich windgeschützt hinter dem Auto und auch der Mehrverbrauch an Benzin fällt nicht gravierend ins Gewicht. Durch die Nachrüstung entstehen Mehrkosten von rund 100 Euro.

Uebler X21 nano / X21 S

Uebler X21 nano / X21 S

Die Kleinsten, der Uebler Fahrradträger X21 S und der X31 S

Die Kupplungsträger X21 S und X31 S, auch als X21 nano / X31 nano bekannt, zählen zu den kleinsten und leichtesten Kupplungsträgern in ihrer Kategorie. Zusammengeklappt passen sie in fast jeden Kofferraum. Durch das Klappsystem lassen sich alle Teile des Kupplungsträgers ein- und umklappen. Das Gewicht liegt bei 13,5 kg und 16,5 kg. Damit können auch Frauen und Senioren den An- und Abbau der Kupplungsträger leicht bewerkstelligen. Der Abstand der Fahrradschienen beträgt bis zu 220 mm. So werden auch hochwertige Fahrräder nicht zerkratzt. Die Kupplungsträger werden auf die Anhängerkupplung aufgeschoben und mittels eines Hebelverschlusses befestigt.

Die Träger richten sich selbst aus. Soll der Träger abgeklappt werden, dann müssen Sie den leicht erreichbaren Fußschalter drücken. Schon lässt sich der Fahrradträger abklappen. Beide Kupplungsträger verfügen über einen integrierten Tragegriff, Rückleuchten, einen Steckerhalter für einen 13-poligen Stecker, eine Nummernschildhalterung und eine Diebstahlsicherung. Eine Aufbewahrungstasche kann zusätzlich erworben werden. Der X21 S und der X31 S sind nicht erweiterbar.

Der X21 S – für zwei Räder

Mit dem X21 S lassen sich zwei Fahrräder transportieren. Sie können den Kupplungsträger auch gemeinsam mit Rädern wegklappen. Der Fahrradträger ist für den Transport von E-Bikes kompatibel. Er kann insgesamt bis zu 30 kg belastet werden. Ab 50 kg Stützlast beträgt die maximale Zuladung 36 kg. Ab 75 kg Stützlast liegt die maximale Zulassung bei 60 kg. Der Fahrradträger selbst wiegt 13,5 kg. Der Fahrradrahmen darf die Maße von 60 mm Rundrohr oder 70 x 45-mm-Ovalrohr nicht überschreiten. Die Maße liegen bei (H x B x T) 119 x 77 x 64 cm. Im zusammengeklappten Zustand betragen die Maße (H x B x T) 63 x 24 x 64 cm.

Zum ausführlichen Uebler X21 Nano Test »

Der X31 S – für drei Fahrräder

Mit dem X31 S Radträger können Sie bis zu drei Fahrräder sicher transportieren. Träger und Räder sind abschließbar. Das Lieferpaket umfasst acht Schlüssel. Ab 75 kg Stützlast beträgt die maximale Zuladung bei diesem Kupplungsträger 54 kg. Der X31 S wiegt 16 kg. Wie der X21 S lässt sich der X31 S auch mit montierten Fahrrädern abklappen. Die Maße des Kupplungsträgers sind entsprechend des Transportvolumens größer. Aufgeklappt liegen die Maße bei (H x B x T) 119 x 77 x 79 cm. Zusammengeklappt beträgt der Umfang (H x B x T) 63 x 24 x 79 cm. Der Abstand der Fahrradschienen liegt zwischen 180 mm und 190 mm. Die Reifen der Räder sichern Sie durch Kunststoffratschen.

Das P22 Trägersystem

Das P22 Trägersystem

Mit dem Übler P22 und dem P32 die Kapazität erweitern

Wenn Sie auf der Suche nach einem nach Bedarf erweiterbaren Fahrradtransportsystem sind, dann können Sie die Serie P22 und P32 in Betracht ziehen. Mit dem patentierten Trägersystem und dem Schnellverschlusssystem können Sie zwischen einem und vier Fahrrädern transportieren. Beide Versionen lassen sich mit Rädern komplett wegklappen. So ist immer der Zugang zum Kofferraum gewährleistet. Die Kupplungsträger passen für Fahrradrahmen von 80 mm Rundrohr oder 80 x 45 mm Ovalrohr. Auch in dieser Serie überzeugt die einfache Bedienung. Der Träger wird einfach auf die Anhängerkupplung gesetzt und mittels des großen Exzenterhebels fixiert. Für das Herunterklappen genügt ein Tritt auf den Fußhebel. Eine Diebstahlsicherung, ein Kennzeichenhalter mit integriertem Tragegriff und Rücklichter gehören zur Grundausstattung der Serie.

Der Uebler P22 – um ein Fahrrad erweiterbar

Der Anhängerkupplungsträger P22 kann mit zwei Fahrrädern beladen werden. Die Ladekapazität lässt sich auf drei Räder erweitern. Träger und Fahrräder können Sie gegen Diebstahl abschließen. Der Fahrradträger verfügt über sechs integrierte Schlüssel. Der P22 kann mit maximal 60 kg beladen werden. Von 35 kg Stützlast bis über 50 kg Stützlast liegt die maximale Zuladung bei 35 kg. Ab 75 kg Stützlast darf der Kupplungsfahrradträger mit 60 kg belastet werden. Der P22 eignet sich hervorragend zum Transport der schwereren E-Bikes. Das Eigengewicht liegt bei 14 kg. Die Fahrräder werden in den flexiblen und abschließbaren Rahmengreifern fixiert.

Die Ratschen aus Kunststoff sind 33,5 cm lang. Der Radschalenabstand liegt bei 55 cm. Für die Aufbewahrung können Sie den Haltebügel platzsparend umklappen. Der Umklappwinkel des P22 liegt mit montierten Fahrrädern bei 90 Grad. Damit kann der Kofferraum bequem geöffnet werden, auch wenn die Räder bereits auf dem Fahrradträger montiert sind. Die Abklappgeschwindigkeit können Sie mit einer Hand am Fahrrad kontrollieren. Der P22 ist (H x B x T) 77 x 115 x 65 cm groß.

Mit dem Uebler Fahrradträger P32 drei bis vier Räder transportieren

Der Uebler Fahrradträger P32 ist für den Transport von drei Fahrrädern vorgesehen. Er kann jedoch auf ein viertes Fahrrad erweitert werden. Mit den gleichen technischen Features wie der P22 ist der P32 jedoch (H x B x T) 77 x 115 x79 cm groß. Ab 50 kg Stützlast können 34 kg zugeladen werden. Mit 75 kg Stützlast erhöht sich der Wert auf 54 kg. Der Träger selbst wiegt 15,2 kg. Die Räder ruhen in stabilen U-Schienen und werden mit dem Nachspannsystem der Ratschen stabilisiert. Der Schienenabstand liegt bei 190/180 mm. Der Abstandhalter für das dritte Fahrrad liegt lose bei. Auch beim P32 lässt sich der Fahrradträger mit Fahrrädern komplett wegklappen. Die Entriegelung erfolgt am Fußhebel.

Der Uebler F42

Der Uebler F42

Uebler F22, F32, F32 XL, F42 – eine Produktserie für schwere Räder

Die F-Serie aus der Produktpalette der Kupplungsradträger lässt sich im Vergleich zu den anderen Kupplungsgepäckträgern nicht am Fahrzeug wegklappen. Die Kupplungsträger eigenen sich daher besonders für Stufenhecklimousinen, bei denen sich der Kofferraumdeckel nach oben aufklappen lässt. Sie können mit den einzelnen Modellen der F-Serie bis zu vier Fahrräder transportieren. Die Modelle lassen sich jedoch nicht erweitern. Für jeden Bedarf hat Uebler ein spezielles Modell entwickelt.

Die Rahmenstärke der Räder darf 80 mm bei Rundrohr und 80 x 45 mm bei Ovalrohr nicht überschreiten. Oversize-Rahmen lassen sich jedoch gut befestigen. Rückleuchten der Serie lassen sich in der Breite verschieben und umklappen. Alle Modelle der F-Serie verfügen über eine Diebstahlsicherung für Träger und Räder. Für die Aufbewahrung können Sie Fahrradschienen, Träger und Trägerrahmen komplett ein- und umklappen und damit den Platzbedarf minimieren.

F22 für zwei Räder

Mit dem F22 transportieren Sie zwei Fahrräder sicher und komfortabel. Der Schienenabstand liegt bei 220 mm. Ein gegenseitiges Scheuern ist dabei ausgeschlossen. Der Kupplungsträger lässt sich zusammenklappen. Die Größe von (H x B x T) 77 x 118 x 65 cm reduziert sich dann auf (H x B x T) 25 x 65 x 64 cm. Bis zu 38 kg können zwischen 50 und 75 kg Stützlast zugeladen werden. Ab 75 kg beträgt die Zuladung maximal 60 kg.

F32 für drei Fahrräder

Drei Fahrräder finden auf dem F32 Platz. Die Konstruktion trägt auch schwere Räder wie E-Bikes. Die maximale Zuladung liegt bei 75 kg Stützlast bei 54 kg. Das Eigengewicht beträgt 14,5 kg. Das Ratschensystem zur Befestigung der Räder ist für Räder mit einem maximalen Achsabstand von 127 vorgesehen. Der Abstand zwischen den Fahrrädern liegt bei 190/180 mm. Aufgeklappt liegt die Größe das Fahrradträgers bei (H x B x T) 77 x 118 x 79 cm. Eingeklappt reduziert sich das Maß auf (H x B x T) 25 x 65 x 74 cm. Der F 32 XL wurde für besonders schwere Fahrräder entwickelt. Er trägt ab einer Stützlast von 90 kg eine maximale Zuladung von 75 kg. Sie könnten den Kupplungsträger mit zwei E-Bikes mit einem Einzelgewicht von 30 kg beladen. Das Eigengewicht des Trägers liegt bei 14,9 kg. Im Lieferumfang des F32 XL befinden sich Spanngurte zur Reduzierung der Zuglast.

F42 für vier Fahrräder

Mit dem größten Kupplungsträger der F-Serie transportieren Sie vier Räder. Mit einem Eigengewicht von 16,8 kg und einer maximalen Zuladung von 72 kg bei einer Stützlast ab 90 kg steht dem Transport von E-Bikes nichts mehr im Wege. Dazugehörige Spanngurte mindern die Zuglast. Die Gurte werden am Fahrzeug eingehängt. Durch den Klappmechanismus lässt sich der F42 gut im Kofferraum verstauen. Er ist zusammengeklappt nur (H x B x T) nur 25 x 65 x 92 cm groß, während die ausgeklappten Maße (H x B x T) 75 x 118 x 97 cm betragen. Der Schienenabstand liegt auch beim F42 bei 190 mm. Das patentierte Ratschensystem und die Schnellverschlüsse erleichtern die Befestigung der Fahrräder.

https://www.youtube.com/watch?v=ob_Ao08Tr8Y

Erfolge

In den letzen Jahren wurden dessen Kupplungsträger vielfach ausgezeichnet. Seit 2011 konnte der X21 nano elf Testssiege verbuchen. Die Idee für faltbare Kupplungsträger wurde von Uebler als erste Unternehmen realisiert. Die 2012 erschienene F-Serie ist die leichteste in der der Klasse der Transportsysteme für schwere Räder.

Fazit

Uebler bietet für jeden Bedarf den passenden Kupplungsfahrradträger an. Durch die Leichtbauweise aus Aluminium haben die Kupplungsträger ein geringes Eigengewicht. Wer die Transportmöglichkeit nicht immer benötigt, der kann die Fahrradträger platzsparend zusammenklappen. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in der Anzahl der zu transportierenden Fahrräder und in den Erweiterungs-, Zusammenklapp- und Wegklappmöglichkeiten. Patentierte Schnellverschlüsse, eine einzigartige Befestigungsmöglichkeit des Trägers in nur fünf Minuten und die Befestigung der Räder mit dem Ratschensystem erleichtern die Handhabung der Kupplungsträger.

Modernstes Design erfüllt alle optischen Ansprüche. Für die Sicherheit der Uebler Fahrradträger stehen Prüfungen von TÜV und EuroBe. Der Hersteller gewährt auf alle Produkte eine Garantie von drei Jahren. Die Voraussetzung für eine Montage ist die EG-Betriebserlaubnis für die Anhängerkupplung am Fahrzeug.

HIER gibt es die Uebler Fahrradträger bei Amazon im Angebot »

4.8 / 5 Sterne      

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos