≡ Menü

Thule Dachträger Systeme für die Reling

Der Thule Dachträger Test: Da nicht jede Fahrradtour direkt vor der Haustüre starten kann, muss das geliebte Fahrrad oftmals zum Startpunkt transportiert werden. Den wenigsten Menschen steht ein so großes Auto zur Verfügung, um das Fahrrad im Inneren unterzubringen.

Thule Dachträger

Thule ProRide

Aus diesem Grunde ist ein Thule Dachträger für Fahrräder genau das Richtige. Die ideale Möglichkeit bietet ein Thule Fahrradträger. Mit diesem können Sie Ihr Fahrrad bequem, schnell und einfach überall hin transportieren, wo Sie möchten. Von diesem Hersteller stehen unterschiedliche Modelle zur Wahl, wodurch für jeden der passende Dachträger zu finden sein sollte.

Die unterschiedlichen Modelle der Fahrraddachträger

Thule hat mehrere unterschiedliche Modelle der Fahrrad-Dachträger im Angebot. Zu diesen gehört der ProRide 591, der Thule OutRide 561 und der Thule FreeRide 532. Der ProRide 591 ist eine besonders elegante Lösung, um das Fahrrad auf dem Autodach zu transportieren. Geeignet ist dieser für Fahrräder mit einem Gewicht bis zu 20 kg. Dieser Rahmenhalter hat ein einzigartiges Design. Durch die Aluschiene wird das Fahrrad in der richtigen Position gehalten. Dadurch wird ein Umkippen während der Montage vermieden. Passend ist dieser für Fahrradrahmen, die einen Durchmesser bis zu 100 mm haben.

Der OutRide 561 bietet dem Fahrrad einen stilgerechten Transport auf der Radgabel. Die Schnellbefestigung für alle Fahrradgabeln ist ganz einfach einzustellen. Geeignet ist dieses Modell auch für Fahrräder mit 20mm Steckachsen und Scheibenbremsen. Der FreeRide 532 ist funktional und sehr einfach in der Anwendung. Passend ist dieser für beinahe alle Rahmengröße bis zu einer Größe von 80 mm. In Position gehalten werden die Fahrräder durch die Schnellspanner, die über Felgenschützer verfügen. Das Höchstgewicht pro Fahrrad liegt bei diesem Modell bei 17 kg.

https://www.youtube.com/watch?v=nds7XM1-fwo

Die verschiedenen Thule Dachträger

Thule bietet einen Grundträger und die passenden Aufsätze für jedes Fahrrad. Passend sind die Modelle für beinahe jedes Auto, auch für ältere Modelle. Die Typen der Fahrradträger sind so unterschiedliche wie die Autodächer. So ist hierfür immer das Passende zu finden. Im alltäglichen Einsatz ist ein Dachträger für Fahrräder recht einfach in der Handhabung. Der Grundträger ist schnell auf dem Autodach befestigt. Der Träger wird durch einen Adapter befestigt, bei dem die Schrauben festgezogen werden müssen. Welcher Fahrradhalter genutzt wird, sollte in Abhängigkeit zu den genutzten Fahrradmodellen stehen.

OutRide 561

OutRide 561

Eingespannt wird der Fahrradrahmen durch einen großen „Drehknopf“. Anschließend findet eine Befestigung der Reifen durch eine Art Spanngurt statt. Die Montage geht werkzeugfrei und schnell vonstatten. Der Hersteller möchte damit erreichen, dass der Start zum Fahrradausflug nicht mit einer stressigen Montage der Fahrradträger beginnt. Dadurch, dass bei dieser Art der Träger keine kleinen Teile verwendet werden, soll eine Fahrzeugbeschädigung vermieden werden.

Wissenswertes über Thule

Im Jahre 1942 wurde Thule in Schweden gegründet. Die Mission dieses Unternehmens besteht darin, den Menschen Spaß am Leben zu verschaffen. Die Mitarbeiter kommen aus vielen unterschiedlichen Ländern. So sollen alle Outdoor-Freunde auf ihre Kosten kommen, ganz egal aus welchem Land diese kommen und mit welchen ländlichen Begebenheiten sich diese auseinandersetzen müssen. Durch diese Firma wird es Ihnen erleichtert, Ihre benötigte Ausrüstung, wie beispielsweise Ihre Fahrräder, voller Stil, schnell, einfach und sicher, von einem Ort zum anderen zu transportieren. So kommt die Aktivität in Ihrem Leben niemals zu kurz.

Die Marke besteht bereits seit dem Jahre 1942. Dadurch kann das Unternehmen auf eine jahrelange Erfahrung zurückblicken. Zwar gibt es über 50 Produktions- und Verkaufsstandorte, der Hauptsitz jedoch befindet sich in Malmö, in Schweden. Beschäftigt werden bei diesem Unternehmen weltweit über 3000 Mitarbeiter. Die Mitarbeiter konzentrieren sich vollkommen auf die oberste Priorität. Diese besteht in der Sicherheit der Verbraucher. Hinzu kommen jedoch auch noch eine sehr gute Qualität und eine ideale Verschleißfestigkeit der Produkte. Jedes einzelne, entwickelte Produkt, wird im Qualitätsprüfungszentrum bis an die Grenzen der Belastung getestet.

FreeRide 532

FreeRide 532

Erst wenn diese Tests erfolgreich bestanden wurden, dürfen die Produkte den Namen Thule tragen. Zu diesem Testprogramm gehören eine eisige Kälte, eine extreme Hitze und eine notwendige Wasserbeständigkeit. Zusätzlich gehören eine Fallprüfung, Tests im Windkanal sowie Aufprall- und Crashtests dazu. Die wichtigsten Tests jedoch werden im normalen Einsatz geprobt. Zum Test-Einsatz kommen alle wichtigen Funktionen, zu denen auch der Transport der Fahrräder gehört. Dadurch, dass die Produkte bis über das Limit hinaus getestet werden, müssen Sie sich als Verbraucher keine Sorgen machen. Selbstverständlich werden alle Tests unter sehr strengen Standards durchgeführt.

Fazit

Durch das Angebot der unterschiedlichen Fahrraddachträger Modelle ist garantier für jeden der passende Träger dabei. So steht einem entspannten Fahrradausflug alleine oder mit der gesamten Familie nichts mehr im Wege. Weitere Vorteile bestehen darin, dass der Hersteller großen Wert darauf legt, dass die Dachträger schnell und einfach montiert werden können und dies ohne Kleinteile, die den Autolack zerkratzen könnten. Dachträger sind sicherlich eine sehr gute Wahl für alle Fahrradfreunde.

HIER gibt es die Thule Dachträger bei Amazon im Angebot »

4.9 / 5 Sterne      

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos