≡ Menü

Der Eufab BIKE TWO Fahrradträger im Test

Der Eufab BIKE TWO Kupplungsträger im Test – Für Fahrradfahrer, die gerne an anderen Orten als dem eigenen Wohnort fahren möchten oder Ihre Fahrräder mit in den Urlaub nehmen möchten, ist es ein bekanntes Problem: Wie transportiert man seine Fahrräder platzsparend und vor allem sicher zu dem jeweiligen Wunschort?

Eufab BIKE TWO

Eufab BIKE TWO

Zwar gibt es an fast jedem Urlaubsort zahlreiche Möglichkeiten Leihfahrräder zu erhalten, doch diese sind entweder in einem nicht tadellosen Zustand, nicht für den angedachten Zweck geeignet oder der Fahrradfahrer möchte mit einem fremden Fahrrad kein Risiko eingehen. Hier bleibt also die Mitnahme des eigenen Fahrrads die einzige Möglichkeit seinem Hobby nachzukommen.

Auf dem Dach oder am Heck?

Zur Mitnahme in einem PKW gibt es zwei grundlegende Techniken. Zu nennen wären die weitverbreiteten Dachträger, welche mittels Befestigungssystem an der Dachreling befestigt werden. Diese Technik hat den Vorteil, dass das Grundsystem auf dem Auto befestigt bleiben kann und dieses als Vorrichtung für weitere Einsatzmöglichkeiten, wie etwa einer Gepäckbox oder einer Skibox für den Wintersport genutzt werden kann. Als Nachteil erweist sich eindeutig die veränderte Höhe des Fahrzeuges, wenn Fahrräder montiert sind.

Wer das ganze Jahr ohne Fahrräder auf dem Dach unterwegs ist, wird sich anfangs damit schwertun, wenn plötzlich bekannte niedrige Durchfahrten oder Parkhäuser nicht mehr benutzt werden können. Ebenfalls ein Nachteil ist die Veränderung des Luftwiderstands durch den Aufbau, was zu einem anderen Fahrgefühl führen kann. Als weitere Transportmöglichkeit bieten sich Heckträger an, welche entweder direkt am Heck, an der Heckklappe oder gar an der Anhängerkupplung befestigt werden.

Der Vorteil gegenüber den Dachträgern ist die gleichbleibende Fahrzeughöhe sowie die Sicherheit der Fahrräder während des Transports. Nachteilig empfinden einige Nutzer jedoch die verminderte Sicht aus dem Heck des Fahrzeugs sowie die fehlende Möglichkeit bei einigen Modellen den Kofferraum zu öffnen.

2 montierte Fahrräder

2 montierte Fahrräder

Made in Germany – EUFAB BIKE TWO

Die ELA GmbH mit ihrer Eigenmarke EUFAB setzt im Bereich der Fahrradträger seit Jahren bereits innovative Ideen mit einem hohen Qualitätsanspruch um. Der EUFAB Fahrradträger BIKE TWO ist dabei eines der klassischen Modelle, welche über eine Befestigung an der Anhängerkupplung mit dem PKW verbunden wird. Hierbei wird der Träger auf die Kupplungskugel gespannt und mittels Schraubsystem fixiert. Der Eufab BIKE TWO besteht aus Stahl, welcher dem Träger eine gewisse Grundfestigkeit und Steife verpasst, was wiederum dem Fahrer des PKW ein subjektiv sichereres Fahren erlaubt.

Das Eigengewicht beläuft sich auf ca. 15 Kilogramm, was im Bereich der Trägersysteme im Durchschnitt anzusiedeln wäre. An dem Träger sind zwei Rücklichter inklusive Rückfahr-, Brems- und Nummernschildlicht vorhanden. Die Verbindung zur Pkw-Elektronik erfolgt über einen separaten 13-poligen Stecker, welcher einfach zu montieren ist. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei dem BIKE TWO um ein Trägersystem für maximal zwei Fahrräder. Die Fahrräder werden dabei wie üblich in die vorgebauten v-förmigen Radmulden eingestellt und per Gurtsystem an diesen befestigt.

Einfach zu befestigen

Einfach zu befestigen

Ebenfalls an diesen Schienen befinden sich die vormontierten Radstopper. Die Verbindung zwischen Träger und Rahmen erfolgt ebenfalls per Gurte, die sich einfach festziehen lassen, aber dennoch sicher sitzen. Ein Vorteil des verwendeten Befestigungssystems ist die Tatsache, dass die beiden Gurtspannsysteme für den Rahmen in ihrer Höhe verstellbar sind. Das hat den Vorteil, dass selbst kleinere Fahrräder sicher befestigt werden können, ohne das zu viel Spiel zwischen Gurt und Rahmen besteht. Die maximale Tragkraft des Trägersystems beläuft sich auf 40 Kilogramm.

Dadurch lassen sich nicht nur moderne Leichtgewichte transportieren, sondern auch die etwas sperrigen älteren Modelle. Der Träger wird unmontiert geliefert. Der Aufbau gestaltet sich allerdings aufgrund der leicht verständlichen Gebrauchsanweisung mehr als einfach. Gleiches gilt auch für die Montage am PKW. Ein Manko des Trägers ist, wie bei Modellen dieses Befestigungstyps üblich, die fehlende Möglichkeit der Öffnung der Kofferraumklappe bei angebrachtem System. Dies dürfte die Nutzer jedoch weniger stören.

Ebenfalls im Alltagsgebrauch etwas störend ist die Tatsache, dass sich die Auflagefläche der Fahrräder mit den Befestigungsschienen nicht hochklappen lässt und das Fahrzeug somit selbst ohne Transport von Fahrrädern in der Länge zunimmt.

Fazit

Wer einen preiswerten aber dennoch stabilen, sicheren und hochwertigen Träger sucht, der sollte den EUFAB BIKE TWO definitiv in Betracht ziehen. Natürlich gibt es Modelle, die handlicher und praktischer sind. Gerade im Bezug auf etwaige Klappmöglichkeit des Systems. Dennoch kann der BIKE TWO als Träger für Urlaubsreisen voll und ganz überzeugen. Käufer, die regelmäßig auf eine Transportmöglichkeit angewiesen sind, sollten jedoch eher auf andere Modelle ausweichen. Alles in allem eine absolute Preis-Leistungs-Empfehlung.

HIER gibt es den BIKE TWO bei Amazon im Angebot »

4.2 / 5 Sterne      

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos