≡ Menü

Auto Fahrradträger im Test | Worauf ist zu achten?

Der Auto Fahrradträger ist ein Produkt, welches die unterschiedlichsten Zielgruppen bedient. In diesem Zusammenhang ist der Fahrradträger für das Auto ein Garant für einen tollen Freizeitmehrwert, im Rahmen einer Fahrradtour mit der Familie. Das eigene Fahrrad am Urlaubsort bietet Ihnen darüber hinaus hervorragende Möglichkeiten, Ihren Urlaubsort gründlich zu erkunden und ganz besondere Urlaubseindrücke zu sammeln. Darüber hinaus bietet ein Fahrradträgersystem dem anspruchsvollen Radsportler die Möglichkeit neue sportliche Herausforderungen in entfernteren Regionen zu finden, die nur dem Auto schnell erreichbar sind. Der Handel bietet hierfür die unterschiedlichsten Modelle und Trägersysteme an.

auto fahrradträger

Praktisch und gut: Auto-Fahrradträger

Welche Lösung individuell als geeignet bezeichnet werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Sehr entscheidend sind hierbei die Eigenschaften Ihres Fahrzeugs sowie die Zahl und Beschaffenheit der zu transportierenden Fahrräder. Der Radträger für das Autodach gilt in diesem Zusammenhang als eine überaus funktionelle Lösung, welche in der Lage ist ganz neue Perspektiven im Freizeitbereich, in Verbindung mit dem Fahrrad zu eröffnen. Die Fahrradmitnahme in den Urlaub entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem wahren Boom und wird heute durch passende Reiseangebote ganzer Tourismuszweige bedient. Der Radträger eröffnet hier tolle Gestaltungsmöglichkeiten für den Aktivurlaub, der keinen Raum für Langeweile zulässt. Darüber hinaus wird damit auch die ideale Basis für einen erlebnisreichen und erholsamen Familienurlaub mit Kind und Kegel geschaffen. Auch die Kleinsten kommen voll auf Ihre Kosten. Diese können ausgedehnte Radtouren ganz bequem in Ihrem Fahrradkindersitz genießen.

Ein Auto Fahrradträger für die unterschiedlichsten Ansprüche

Die Mobilität gehört zu den wichtigsten Freiheiten unseres Lebens. Dies gilt vor allem für Urlaub und Freizeit. Wer die vielen landschaftlich reizvollen Eindrücke auf einer Urlaubsreise nicht nur an sich vorbeihuschen lassen möchte, kann diese mit dem Fahrrad aus nächster Nähe erleben und genießen. Natürlich gibt es hierbei Grenzen, die in aller Regel an den eingeschränkten Radius einer herkömmlichen Fahrradtour gebunden sind. Mit dem Auto Fahrradträger hingegen lässt sich in diesem Zusammenhang jedoch eine erstklassige Möglichkeit schaffen große Distanzen zurückzulegen und mit den mitgeführten Rädern dann innerhalb eines ausgewählten Gebietes unvergessliche Eindrücke im Rahmen einer Radtour zu erleben.

Leider sind die meisten Autos nicht für den Transport von Fahrrädern ausgelegt und schon gar nicht, wenn es um den Räderfuhrpark einer ganzen Familie geht. Speziell für diese Anforderungen wurden die heute auf dem Markt befindlichen Fahrradträgermodelle konzipiert. Diese unterscheiden sich unter anderem durch Ihren Anschaffungspreis, der jedoch oft auch qualitative Abstufungen widerspiegelt. Doch ist eine Pauschalisierung „teuer gleich gut und günstig gleich unbefriedigend“ unangebracht und vielmals unzutreffend. Für die Auswahl eines Trägermodells, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmig ist, lohnt es sich deshalb, etwas tiefer in dieses Thema einzusteigen.

Heckträger fürs Auto

Heckträger fürs Auto

Die außergewöhnlichen Vorzüge

Auch ein passionierter Mountainbiker weis die Vorzüge eines Fahrradträgers zu schätzen. So lassen sich auf die schnelle die unterschiedlichsten Terrains und Landschaften erreichen, die neben anspruchsvolleren sportlichen Erwartungen auch eine Menge abwechslungsreicher landschaftlicher Eindrücke garantieren. Passende Tipps und Angebote für entsprechende Touren gibt es für den Freizeit- sowie für den sportlich ambitionierten Radler in Hülle und Fülle. Hier bieten diverse Guides in Papierform oder online sowie Broschüren und Homepages eine enorme Auswahl. Mit einem angemessenen Radträgersystem und qualitativ anspruchsvolleren Rädern verfügen Sie schließlich über das nötige Equipment für einen tollen Freizeitmehrwert, den Sie voll und ganz nach Ihren Bedürfnissen ausgestalten können. Eine bessere Freizeitbeschäftigung an schönen Tagen kann man sich kaum vorstellen. Darüber hinaus trainieren Sie Ihre Muskulatur im Rahmen einer aus orthopädischer Sicht gelenkschonenden Belastung und Ihre Sinne beim Sammeln neuer Eindrücke zu Landschaft und Natur.

Bei der Wahl des richtigen Radträgers sollten Sie sich nicht alleine von den Anschaffungskosten beeinflussen lassen. Natürlich ist ein hohes Kostenbewusstsein durchaus vorteilhaft, doch darf dies nicht die Sicht auf Realitäten versperren. Qualität hat nun mal Ihren Preis. Sicherlich gibt es auch hierbei Sparpotenzial, welches bereits durch eine geschickte und entsprechend umfangreiche Vergleichsführung erzielt werden kann. Doch ist die Wahl eines vermeintlich günstigen Produktes nur dann als klug zu bezeichnen, wenn das Produkt Ihrer Wahl den qualitativen Ansprüchen an einen funktionellen und verlässlichen Fahrradträger gerecht werden kann. Der Auto Radträger ist ein Zubehör, welches höchsten manuellen Belastungen Stand halten muss. Die mechanischen Einflüsse setzen den einzelnen Komponenten des Trägers massiv zu, sodass diese unter anderem einer extremen Verschleißeinwirkung ausgesetzt sind. In diesem Zusammenhang ist deshalb nur sehr widerstandsfähiges Material in der Lage eine lange und verlässliche Lebensdauer zu garantieren.

Das Gepäck griffbereit

Das Gepäck griffbereit

Funktionalität und Sicherheit

Beim Kauf eines Fahrradträgers muss sichergestellt sein, dass das betreffende Zubehör über eine entsprechende Kompatibilität verfügt, die zu Ihrem Fahrzeugtyp passt. Nur unter diesen Umständen ist eine optimale Montage und eine volle Belastbarkeit des Radträgers sichergestellt. Dieser bietet schließlich die Grundlage für eine sichere Befestigung Ihrer Räder, die auch den manuellen Einflüssen während der Fahrt gewachsen ist. Darüber hinaus sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welchen Auto Fahrradträger Sie favorisieren. Neben dem konventionellen Dachgepäckträger ist ein Trägersystem, welches auf der Anhängerkupplung montiert, wird eine ebenfalls sehr funktionelle und sichere Lösung. Die Anhängerkupplung bietet hier den physikalischen Lastenschwerpunkt. Aus diesem Grunde müssen Sie vor einer Montage auf jeden Fall darauf achten, mit welcher maximalen Last Ihre Anhängerkupplung belastet werden darf. Hier gibt es von Anhängerkupplung zu Anhängerkupplung durchaus Unterschiede. Als weitere Alternative gilt der Heckfahrradträger. Dieser stützt sich auf die Stoßstange Ihres Fahrzeugs. Mit Spanngurten wird diesem Trägersystem schließlich seine Stabilität verliehen.

Ebenso unterschiedlich wie das Grundträgersystem ist die Montage der Fahrräder für den Transport. Der Dachträger verfügt hierfür über Trägerarme, die fest auf dem Grundträger verschraubt werden und am anderen Ende über eine Klemmvorrichtung verfügen, die am Fahrradrahmen angebracht wird und durch Klemm- oder Schraubverschluss fixiert wird. Zu einem solchen Radträgersystem gehört darüber hinaus eine Radrinne, in welcher die Räder des Fahrrads stehen. Die Räder werden hier nochmals mittel Gurten oder ein einem ähnlichen Rahmen in der Radrinne fixiert. So befestigt ist das Fahrrad für den Transport auf dem Dachgepäckträger Ihres Autos bestens gesichert. Dennoch sollten Sie bereits beim Kauf eines Fahrradträgers für das Autodach darauf achten, dass das Niveau der Klemmhalterung und das Volumen der Radrinne über einen ausreichenden Spielraum verfügen, um gegebenenfalls auch ein breiteres Fahrradreifenprofil oder für einen dickeren Fahrradrahmen genügend Spielraum zu bieten. So etwas könnte beispielsweise bei einem Mountainbike zum Problem werden.

Der Favorit: Kupplungsträger

Der Favorit: Kupplungsträger

Die gängigen Trägersysteme für den Transport von Fahrrädern gelten generell nur als eine Kompromisslösung, die jedoch tolle Möglichkeiten eröffnet. Der herkömmliche PKW stellt alleine aus Platzgründen leider keine ideale Transportlösung dar. Dennoch bietet hier das richtige Trägersystem, in Kombination mit einer funktionellen Fahrradhalterung eine passende Lösung, die von vielen Freizeitradlern gerne wahrgenommen wird, um eine besondere Form der Mobilität genießen zu können. Der Auto Fahrradträger eignet sich für die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten mit dem Rad. So lassen sich Radtouren planen, die in ferneren Regionen liegen und doch bequem mit dem Auto erreichbar sind. Mit dem mitgeführten Fahrrad kann so Ihre geplante Radtour in der von Ihnen zuvor ausgewählten Umgebung stattfinden.

Pro und Kontra der unterschiedlichen Trägersysteme

Der Grundträger für ein Fahrraddachträgersystem ist für jeden Fahrzeugtyp passend erhältlich. Dieses Zubehör ist in der Regel zu moderaten Preisen erhältlich. Auf Ihren Grundträger können Sie nun schließlich alle möglichen Fahrraddachträgersysteme kombinieren. Dennoch sollten Sie darauf achten, dass es hier eine Reihe von Qualitätsunterschieden gibt, die sich in vielen Fällen auch in einem mangelhaften Komfort bei der Fahrradmontage widerspiegeln oder im Zusammenhang mit einer minderwertigeren Materialverarbeitung stehen. Beide Aspekte sind auf die Dauer mehr als störend. Ist der Dachgepäckträger montiert, folgt nun die Fixierung der Räder auf dem Dachträger. Je nachdem, wie schwer die einzelnen Fahrräder sind und welche Anzahl an Rädern Sie auf dem Dach Ihres Fahrzeuges fixieren möchten, kann dies mit dem falschen Trägersystem ein erheblicher Zeit- und Kraftaufwand sein.

Ein Fahrradträger auf der Anhängerkupplung

Ein Fahrradträger auf der Anhängerkupplung

Darüber hinaus ist die Gefahr Ihrem Fahrzeug Kratzer und Lackschäden zuzufügen nicht unbedingt gering, da schnell einmal ein Pedal oder ein anderer harter Gegenstand, im Eifer des Montagegefechts am Lack entlangkratzen kann. Je schwerer das Rad umso mühseliger wird die Montage. Der Heckträger beziehungsweise der Auto Radträger für die Anhängerkupplung bildet hier eine komfortablere Lösung. Der Träger für die Anhängerkupplung ist denkbar einfach montiert. Dieser wird ganz einfach auf den Kugelkopf der Anhängerkupplung aufgesteckt und arretiert. Die Montage der Fahrräder ist ebenfalls sehr einfach, zudem muss kein großer Höhenunterschied überbrückt werden, um das Fahrrad auf seinem Träger zu fixieren. Auch hier werden die Räder des Fahrrades in einer Rinne fixiert ein zusätzlicher Klemmarm stabilisiert das Fahrrad ähnlich wie beim Dachgepäckträgersystem.

Der Fahrradträger für die Anhängerkupplung ist eine besonders interessante Lösung, jedoch leider nur für Fahrzeuge, die mit einer solchen ausgestattet sind. Wer häufig mit Fahrrädern reist, für den könnte sich das Nachrüsten einer Anhängerkupplung durchaus lohnen, um in den Genuss einer solch zuverlässigen und komfortablen Transportmöglichkeit für Fahrräder zu kommen. Der Auto Fahrradträger für das Heck bietet sich besonders dann an, wenn Ihr Fahrzeug weder über eine Anhängerkupplung verfügt, noch die Möglichkeit bietet, einen adäquaten Grundträger auf dem Fahrzeugdach zu fixieren. Der Heckträger erlangt seine Stabilität und Haltbarkeit durch Spanngurte. Hier ist deshalb die vernünftige Montage eines solchen Trägersystems besonders wichtig, um vor bösen Überraschungen während des Fahrradtransportes verschont zu bleiben.

https://www.youtube.com/watch?v=D7TLOUDw5vw

Fahrradträger für das Auto Test

Beim Transport Ihrer Fahrräder sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie alle Teile die unterwegs durch die starke Fahrtwindeinwirkung abfallen könnten, vom Rad entfernen. Darüber hinaus sollten Sie die Lenkstangen Ihrer Räder längs stellen und die Fahrradhalterungen der Trägereinheiten richtungsversetzt montieren. Mit diesen Maßnahmen vermeiden Sie, dass sich Fahrradpedale und Lenker in die Quere kommen, was ansonsten bei der Fixierung mehrerer Räder auf dem Radträger zu massiven Platzproblemen führen kann.

Beim Beladen eines Heckträgers oder Fahrradträgers für die Anhängerkupplung sollten Sie darauf achten, dass die Beladung nach dem Gewicht der einzelnen Räder erfolgt. So sollte stets das schwerere Fahrrad am nächsten zum Fahrzeugheck sein. Ein weiterer großer Vorteil des Fahrradheckträgers ist seine physikalisch günstigere Position am Fahrzeug, welche einen zusätzlichen Luftwiderstand vermeidet. Anders sieht dies hier beim Dachträger aus. Dieser baut unter anderem durch entstehende Querwinde einen sehr starken Luftwiderstand auf, der sich unter anderem in einem höheren Treibstoffverbrauch widerspiegelt.

HIER gibt es die aktuellen Auto-Fahrradträger bei Amazon im Angebot »

4.2 / 5 Sterne      

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos